Offenes Plenum am 06.08.2019

Ort: Versammlungsraum Mehringhöfe
Datum: 06.08.2019
Zeit: 18h – 20h

Moderation: Robert, Emma
Protokoll: Luis, Emma

Tagesordnungspunktbenötigte ZeitProtokoll
Begrüßung + TO vorstellenca. 3 min
Termine 5 min9.8.: erster Streik nach den Ferien
16.8.: Laufdemo, Kohleausstieg als Thema in Berlin (Lobbyverband INSM hat Kampagne gegen FFF → dem entgegen wirken), Gegenkampagne starten
24.8.: (Unteilbar-Demo in Dresden, mit Klimablock)
30.8.: großer Streik in Potsdam (anlässlich der Landtagswahlen) + Camp, Orgagruppe benötigt Hilfe → bei Sofia melden <3
Berichte 10 minSommerkongress in Dortmund (31.7. – 4.8.): viele Workshops, Treffen, viel Vernetzung, Zukunft der östlichen Bundesländer als Thema, Idee einer stärkeren Rolle der BGs
Deli-Wahlen: neue Übergangs-Delis: Tom, Franzi & Pauline bis zum 20.8., vom Orga-Plenum gewählt, am 20.8. Neuwahlen beim Info-Plenum, wer sich aufstellen lassen möchte für die nächsten Deli-Wahlen: Robert oder Techno-Moritz anschreiben/ -sprechen
Struktur Update: fester Plena-Rhythmus (Aufteilung in offenes Info-Plenum und geschlossenes Orga-Plenum) etabliert
AGs 2.0. (in Planung): AGs klarer strukturieren, Aufgabenbereiche definieren, Neuwahlen aller AG-SprecherInnen (demokratisch und legitim), AG-SprecherInnen Teil des Orga-Plenums, neue AG: StarterInnen-AG (Robert, Moritz, Emma, Pauline, Joshy) für Neulinge beim Info-Plenum
VertreterInnen-System (in Planung): jedes legitim gewählte Amt (AG-SprecherIn, Deli) hat 1 VertreterIn, der/ die Teil des Orga-Plenums ist
neues Abstimmungssystem (in Planung): Abstimmungen bei beiden Plena, basisdemokratischer
Sonstiges 5 min20.9.: Global Strike, Generalstreik; alle werden zum Streik aufgerufen, Verdi nimmt teil <3 AGs für den Global Strike: Mobi (→ Techno-Moritz), Demo 20.9. (→ Paul), Aktionswoche (→ Sofia, Katharina & Lotte), Ziviler Ungehorsam/ ZU (geschlossene Gruppe)
neue AG: Antirepressions- AG:-Repressionen aufgrund von Streiks vorbeugen, generell und individuell aktiv gegen Repressionen
AG-Phase 40 minFaktenvermittlung: Klimavorlesungen, Schools4future bildet sich
Streikgestaltung
Struktur
Antirepression
StarterInnen
Media (wer helfen will bei Irma melden), Presse (brauchen Presse-Handy) & Awareness nur kurz vorgestellt
BG-Treffen 30 min Bezirksgruppen finden sich zusammen, Ideen sammeln für lokale Mobi-Aktionen: gleichzeitiger Bannerdrop in versch. Bezirken, an Schulen gehen…
Abschluss10 min *20.8. : Übergabe der Unterschriften von Klimanotstand + Demo* (← nochmal erwähnt) 
  • spontanes, kurzes Orga-Treffen danach
  • Mobi-Treffen für den 20.9.

Nichts mehr verpassen? – Infostream abonnieren!

6 Gedanken zu “Offenes Plenum am 06.08.2019

  1. Sehr interessant, hier mal so eine Einblick in eines eurer Treffen zu bekommen!

    Nächstes mal gibts also eine “Laufdemo”? Ist das noch aktuell? Was kann man sich darunter vorstellen?

    Letzten Freitag fand ich übrigens den an “Bella Ciao” angelehnte Protestsong absolut super! Aber alle 4 Strophen konnte sich selbst der Sänger ja nicht merken. Wäre es nicht besser, nur eine Strophe zu singen, die sich auch alle merken können? Dann könnten auch wirklich alle mitsingen, was noch mehr Spaß machen würde…z.B. auch auf einem Demozug. 🙂

    1. Zusatzbermerkung: habe den “Climate Song” gerade gefunden. Der ist ja schon 7 Jahre alt! Heftig. Kommt mir hochaktuell vor. Alle singen “now, now, now” – und passiert ist bis heute nichts!

      Ich hoffe, das ändert sich mit der globalen Bewegung jetzt. Vor 7 Jahren war der Klimaprotest ja längst nicht weltweit so stark wie heute.

    2. Hallo Joachim!
      Im Protokoll steht, am 16.8. gibt es eine Laufdemo. Ich schätze, damit soll ein Demozug gemeint sein. Ich werde mal in Erfahrung bringen, was die Route sein wird.

  2. Danke, weiß schon bescheid. 🙂 Geht zur “Initiative neue soziale Marktwirtschaft” mit einer Krachdemo. Kannte diesen sozial- und klimaschädlichen Thinktank schon vorher. Eine sehr gute Wahl, dort zu demonstrieren!

  3. Selbstverständlich! Lasse ich mir nicht entgehen! Die Laufdemos mit den Sprechchören finde ich überhaupt am besten. Vor allem in den Unterführungen, wo das Echo immer so krass ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.