Streikbericht 23. August 2019

Am 23. August 2019 haben wir wie jede Woche im Invalidenpark gestreikt. Dabei drehte sich diese Woche auch alles um den brennenden Amazonas-Regenwald. 

Von verschiedenen Rednern wurde auf die Untätigkeit des brasilianischen Präsidenten Bolsonaro aufmerksam gemacht. 

Diese Woche war außerdem die Bitte an die Bezirksgruppen Berlins, möglichst viel Mobi zu machen. Denn wer am meisten Menschen aus seinem Bezirk mitgebracht hat, konnte einen Preis gewinnen, und zwar die Möglichkeit, am 6. September eine Fahrraddemo hosten zu können. Nach gründlicher Auszählung wurde der Gewinner verkündet: die Bezirksgruppe Pankow! 🥳

Um zu zeigen, wie bunt und vielfältig die Berliner Bezirksgruppen sind, gibt es zusätzlich am 13. September in jedem Bezirk eine dezentrale Demo. 💚

Als letztes wurde die Großdemonstration am 30. August in Potsdam angekündigt. Wir treffen uns am Freitag um 10 Uhr im Invalidenpark, von dort aus fahren wir gemeinsam nach Potsdam. Am Sonntag sind nämlich in Brandenburg die Landtagswahlen, die auch wieder Klimawahlen sind. 🌱

Insgesamt war es wieder eine ereignisreiche Woche mit vielen wunderbaren Redner*innen letzten Freitag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.