Streikbericht 23. August 2019

Am 23. August 2019 haben wir wie jede Woche im Invalidenpark gestreikt. Dabei drehte sich diese Woche auch alles um den brennenden Amazonas-Regenwald. 

Von verschiedenen Rednern wurde auf die Untätigkeit des brasilianischen Präsidenten Bolsonaro aufmerksam gemacht. 

Diese Woche war außerdem die Bitte an die Bezirksgruppen Berlins, möglichst viel Mobi zu machen. Denn wer am meisten Menschen aus seinem Bezirk mitgebracht hat, konnte einen Preis gewinnen, und zwar die Möglichkeit, am 6. September eine Fahrraddemo hosten zu können. Nach gründlicher Auszählung wurde der Gewinner verkündet: die Bezirksgruppe Pankow! 🥳

Um zu zeigen, wie bunt und vielfältig die Berliner Bezirksgruppen sind, gibt es zusätzlich am 13. September in jedem Bezirk eine dezentrale Demo. 💚

Als letztes wurde die Großdemonstration am 30. August in Potsdam angekündigt. Wir treffen uns am Freitag um 10 Uhr im Invalidenpark, von dort aus fahren wir gemeinsam nach Potsdam. Am Sonntag sind nämlich in Brandenburg die Landtagswahlen, die auch wieder Klimawahlen sind. 🌱

Insgesamt war es wieder eine ereignisreiche Woche mit vielen wunderbaren Redner*innen letzten Freitag!

Berlin-Mitte mit eigenen Social Media-Accounts

Die Bezirksgruppe Berlin-Mitte hat eigene Social Media-Accounts erstellt, um besseren Einblick in die Fridays For Future Bezirksarbeit zu geben 🤩
Über diesen Kanal werden auch Aktionen im Bezirk Mitte angekündigt und berichtet. 📯
Abonniert gerne beide Kanäle und teilt sie weiter! 📱 📲
Twitter
Instagram
Mal schauen, wer mit diesen Voraussetzungen die meisten Leute zum Streik am 23.08. mobilisieren kann. 😁💚

Global Strike #allefürsklima

Unser Aufruf richtet sich an jede Generation – an Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen, an Eltern und Nachbar*innen, an Kolleg*innen und Angestellte, an Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende – an alle:

Am 20.9. findet der dritte globale Klimastreik statt  – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden.

Mehr Informationen auf fridaysforfuture.de

Greta besucht Berlin!

Hallo liebe Menschen! 

Hier noch einmal ein kleiner Reminder: Am Freitag streiken wir mit Greta!!! Wir treffen uns wie immer um 10:00 Uhr im Invalidenpark und fahren dann um 11:15 Uhr wie auch letzten Freitag schon nach Brandenburg!

Weil für uns die Info so kurzfristig kam, haben wir leider kein Mobimaterial mehr bestellen können, weswegen wir jetzt hier auf WhatsApp und über SocialMedia Mobi machen. Und es wäre ganz toll, wenn ihr uns dabei helfen könntet! Leitet also gerne diese Nachricht an eure Freunde und Freundinnen weiter, teilt unsere Sharepics oder erwähnt FridaysForFuture in euren Instagramstories, damit die Demo ganz groß wird!

Kommt zahlreich, das wird toll mit euch. 

Ankündigung Streik am 12.07.2019

Sharepic

Letzten Freitag haben wir Oranienburg gerockt!🥳
Trotz Ferien waren sind wir in ganz Deutschland wöchentlich mehrere Zehntausend streikende!
Diesen Freitag sind wir (natürlich) wieder am Start, dieses Mal unterstützen wir Schwedt.


Dazu treffen wir uns wieder um 10 Uhr im Invalidenpark, steigen nach einer kurzen Kundgebung um 11:30 in die Regionalbahn und werden in Schwedt von 13-15 Uhr demonstrieren. Ab 14 Uhr wird es während der Kundgebung ein Picknick geben, bringt gerne auch was Kleines mit um es mit anderen Mitdemonstrierenden zu teilen.

Falls ihr Tickets braucht, empfiehlt es sich, mit Freunden ein Brandenburg-Berlin-Ticket zu kaufen, kostet 29 € für bis zu fünf Personen.

Es wird außerdem wieder einen Livestream geben, schaut einfach mal auf YouTube oder Twitter vorbei.

Sommerkongress

Sharepic zum Sommerkongress

Vom 31. Juli bis zum 4. August 2019 wird im Revierpark in Dortmund der Sommerkongress von Fridays for Future stattfinden. Seit Dezember streiken wir jeden Freitag weltweit für eine Zukunft auf einem lebenswerten Planeten. Auf dem Kongress wollen wir zusammenkommen, damit unsere Bewegung noch größer, bunter und weltbewegender wird. Mit mehr als tausend Aktivist*innen werden wir uns austauschen und vernetzen, Erlebnisse und Erfahrungen teilen, in Workshops voneinander und bei Diskussionsrunden von Wissenschaftler*innen und Politiker*innen Neues lernen, uns bei kreativen Aktionen austoben und vieles mehr. Es gibt viele gute Gründe sich tagelang mit dem Thema „Klima“ auseinander zu setzen. Obwohl wir uns mitten in der Klimakrise befinden, erleben wir in der Politik nur Stillstand. Deswegen vernetzen wir uns, tauschen uns aus, lernen Neues, probieren uns aus und nehmen unsere Zukunft selbst in die Hand!

Mehr Infos auf kongress.fridaysforfuture.de

Streik am 28. Juni 2019

Am 28. Juni war ein besonderer Streik, und zwar gleich in dreierlei Hinsicht: erstens waren Ferien, zweitens war es der letzte Streik vor der Sommerpause und drittens gab es eine besondere Aktion am Bundestag.

Trotz der Sommerferien waren sehr viele da – wir streiken nicht, um die Schule zu schwänzen

An diesem Tag war außerdem die letzte Sitzung des deutschen Bundestages vor der Sommerpause. Lorenz Beutin von der Linkspartei stellte einen Antrag, den Klimanotstand anzuerkennen und Sofortmaßnahmen zu beschließen, während die Streikenden draußen um den Bundestag eine Menschenkette bildeten.

Es ist gut zu erkennen, wer wirklich für den Klimaschutz stimmt – GroKo und AfD geschlossen dagegen, FDP nur unentschlossen

Bereits 24 Stunden vorher wurde die sogenannte „Carbon Clock“ installiert. Sie zeigt das verbleibende CO₂-Budget für Deutschland und die Welt an, sowie die verbleibende Zeit, in der man weiterhin CO₂ ausstoßen darf, um das 1,5 °C-Ziel zu erreichen. (Auch hier zu sehen)

Demozug, Dresscode „Alarmstufe Rot“ 🚨 ⏰🧯
Wir umarmen den Bundestag!
Rote Linie vor dem Reichstagsgebäude

Jetzt ist Sommer, und wir Berliner streiken mit in anderen Städten im Berliner Umland, als nächstes am Freitag in Oranienburg. Wir treffen uns dazu am Invalidenpark und fahren zusammen dahin. Schaut auch mal auf fridaysforfuture.de vorbei, vielleicht könnt ihr ja einen Streik mit eurem Urlaub verbinden. Oder ihr schaut beim Sommerkongress im Revierpark in Dortmund vorbei.

Habt schöne Ferien und denkt beim Reisen ans Klima, fahrt lieber mit dem Zug!☀️🥵☀️

#AC2106

Am Freitag, den 21.06, findet der erste internationale, zentrale Streik von Fridays for Future in Aachen statt. Aus insgesamt 16 Ländern kommen Schüler*innen, Studierende, Eltern, Wissenschaftler*innen, Lehrer*innen, Künstler*innen und alle Anderen in die Kaiserstadt, um für eine gerechte und verantwortungsbewusste Klimapolitik zu demonstrieren.
Hier hat Geschichte stattgefunden, und jetzt wollen wir die Zukunft schaffen.
Aachen liegt direkt am rheinischen Braunkohlerevier, welches die größte CO2-Quelle in ganz Europa ist.
Wir können nicht länger zusehen und wollen es auch nicht: Vor unseren Augen wird aktiv unser Klima zerstört. Das nehmen wir nicht hin!
Warum gerade in Aachen liegt auf der Hand: Durch die Lage im Drei-Länder-Eck bringt die Stadt hervorragende internationale Voraussetzungen mit sich.
Zudem ist Klimaschutz keine Ländersache. Dieses globale Problem gilt es gemeinsam zu lösen.
Dafür gehen wir auf die Straße mit unserem Motto „Climate Justice without borders – United For a Future“.