Aktionstag im Museum für Naturkunde Berlin zum globalen Klimastreik am 20. September

Anlässlich des am 20. September 2019 stattfindenden globalen Klimastreiks öffnet das Museum für Naturkunde Berlin ganztägig bei freiem Eintritt für alle Bürgerinnen und Bürger. In den Ausstellungen stehen Expertinnen und Experten bereit, die insbesondere die Verbindung zwischen Klimawandel, Artensterben und Ökologie erläutern und mit den Besuchenden in Dialog treten können. Zusätzlich bietet sich in zwei Workshops die Möglichkeit zu Diskussion und Austausch mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zum Thema Klimawandel. Die bis zum 20. Oktober verlängerte Sonderausstellung ARTEFAKTE lädt dazu ein, sich vertieft mit den katastrophalen Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Natur auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen zum Programm hier.

Kontakt

Dr. Gesine Steiner
Pressesprecherin

E-Mail: gesine.steiner@mfn.berlin
Tel: +49 30 889140 – 8917
Fax: +49 30 889140 – 8561

Museum für Naturkunde
Leibniz-Institut für Evolutions-
und Biodiversitätsforschung
Invalidenstraße 43
10115 Berlin

Global Strike #allefürsklima

Unser Aufruf richtet sich an jede Generation – an Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen, an Eltern und Nachbar*innen, an Kolleg*innen und Angestellte, an Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende – an alle:

Am 20.9. findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden.

Mehr Informationen auf fridaysforfuture.de

Greta besucht Berlin!

Hallo liebe Menschen! 

Hier noch einmal ein kleiner Reminder: Am Freitag streiken wir mit Greta!!! Wir treffen uns wie immer um 10:00 Uhr im Invalidenpark und fahren dann um 11:15 Uhr wie auch letzten Freitag schon nach Brandenburg!

Weil für uns die Info so kurzfristig kam, haben wir leider kein Mobimaterial mehr bestellen können, weswegen wir jetzt hier auf WhatsApp und über SocialMedia Mobi machen. Und es wäre ganz toll, wenn ihr uns dabei helfen könntet! Leitet also gerne diese Nachricht an eure Freunde und Freundinnen weiter, teilt unsere Sharepics oder erwähnt FridaysForFuture in euren Instagramstories, damit die Demo ganz groß wird!

Kommt zahlreich, das wird toll mit euch. 

Ankündigung Streik am 12.07.2019

Sharepic

Letzten Freitag haben wir Oranienburg gerockt!🥳
Trotz Ferien waren sind wir in ganz Deutschland wöchentlich mehrere Zehntausend streikende!
Diesen Freitag sind wir (natürlich) wieder am Start, dieses Mal unterstützen wir Schwedt.


Dazu treffen wir uns wieder um 10 Uhr im Invalidenpark, steigen nach einer kurzen Kundgebung um 11:30 in die Regionalbahn und werden in Schwedt von 13-15 Uhr demonstrieren. Ab 14 Uhr wird es während der Kundgebung ein Picknick geben, bringt gerne auch was Kleines mit um es mit anderen Mitdemonstrierenden zu teilen.

Falls ihr Tickets braucht, empfiehlt es sich, mit Freunden ein Brandenburg-Berlin-Ticket zu kaufen, kostet 29 € für bis zu fünf Personen.

Es wird außerdem wieder einen Livestream geben, schaut einfach mal auf YouTube oder Twitter vorbei.

Sommerkongress

Sharepic zum Sommerkongress

Vom 31. Juli bis zum 4. August 2019 wird im Revierpark in Dortmund der Sommerkongress von Fridays for Future stattfinden. Seit Dezember streiken wir jeden Freitag weltweit für eine Zukunft auf einem lebenswerten Planeten. Auf dem Kongress wollen wir zusammenkommen, damit unsere Bewegung noch größer, bunter und weltbewegender wird. Mit mehr als tausend Aktivist*innen werden wir uns austauschen und vernetzen, Erlebnisse und Erfahrungen teilen, in Workshops voneinander und bei Diskussionsrunden von Wissenschaftler*innen und Politiker*innen Neues lernen, uns bei kreativen Aktionen austoben und vieles mehr. Es gibt viele gute Gründe sich tagelang mit dem Thema „Klima“ auseinander zu setzen. Obwohl wir uns mitten in der Klimakrise befinden, erleben wir in der Politik nur Stillstand. Deswegen vernetzen wir uns, tauschen uns aus, lernen Neues, probieren uns aus und nehmen unsere Zukunft selbst in die Hand!

Mehr Infos auf kongress.fridaysforfuture.de

#AC2106

Am Freitag, den 21.06, findet der erste internationale, zentrale Streik von Fridays for Future in Aachen statt. Aus insgesamt 16 Ländern kommen Schüler*innen, Studierende, Eltern, Wissenschaftler*innen, Lehrer*innen, Künstler*innen und alle Anderen in die Kaiserstadt, um für eine gerechte und verantwortungsbewusste Klimapolitik zu demonstrieren.
Hier hat Geschichte stattgefunden, und jetzt wollen wir die Zukunft schaffen.
Aachen liegt direkt am rheinischen Braunkohlerevier, welches die größte CO2-Quelle in ganz Europa ist.
Wir können nicht länger zusehen und wollen es auch nicht: Vor unseren Augen wird aktiv unser Klima zerstört. Das nehmen wir nicht hin!
Warum gerade in Aachen liegt auf der Hand: Durch die Lage im Drei-Länder-Eck bringt die Stadt hervorragende internationale Voraussetzungen mit sich.
Zudem ist Klimaschutz keine Ländersache. Dieses globale Problem gilt es gemeinsam zu lösen.
Dafür gehen wir auf die Straße mit unserem Motto „Climate Justice without borders – United For a Future“.