Globaler Klimastreik #allefürsklima

Globaler Klimastreik Berlin

Unser Aufruf richtet sich an jede Generation – an Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen, an Eltern und Nachbar*innen, an Kolleg*innen und Angestellte, an Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende – an alle:

Am 20.9. findet der dritte globale Klimastreik statt  – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN-Gipfel des Jagres vobereitet wird, wollen wir den 20. September zum größten globalen Klimastreik aller Zeiten machen.

Explizit rufen wir alle Generationen auf, auf der Straße dabei zu sein.
Zusammen fordern wir einen gerechten und konsequenten Klimaschutz und die Einhaltung des Pariser Klima-Abkommens.

Um das zu erreichen, braucht es mehr als den Streik von Schülerinnen, Azubis und Studierenden. Dafür braucht es alle, die sich gemeinsam für diese großen Veränderungen zusammentun und die Ärmel hochkrempeln. Seit Jahrzehnten duckt sich die Politik vor ihrer Verantwortung weg. Damit endlich etwas passiert, braucht es eine lautstarke Gesellschaft – egal ob jung oder alt – die am 20.9. miteinander eine Klimapolitik des Zusammenhalts einfordert.

Deshalb brauchen wir euch! Am 20.9. tragen wir die Klimakrise auf Straßen – von Schulen, Betrieben, Seitenstraßen, Küchen, Geflüchtetenheimen, Büros und Kindergärten, von Behindertenwerkstätten, von Händen und Herzen auf die Straße. Hunderttausende Menschen werden streiken, viele nehmen sich frei oder verlängern ihre Mittagspausen, überall wird es #FridaysForFuture geben.

Wie kannst du, wie könnt ihr mitmachen?

Damit die Demo riesig wird sind wir auf euch angewiesen. Egal ob Einzelperson, Verband, Verein, Initiative, Unternehmen , NGO usw. Zeigt eure Unterstützung und unterschreibt hier unseren Aufruf.

Erwachsene, die bei der Vorbereitung zum 20.09. mithelfen möchten, gerne bei Berlin4Future melden.

Macht die Demo zu eurer Demo! Wir wollen mit der Demo zeigen, wie viele und vor allem wie vielfältig unsere Kämpfe für Gerechtigkeit sind. Also bringt eure Schilder, Transparente und Fahnen mit und organisiert gerne einen eigene Demoblock. Meldet euch einfach bei: [email protected]

Es wird außerdem nach der Demo eine ganze Woche lang Aktionen geben! Mehr Infos dazu gibt es hier!

Weitere Informationen auf fridaysforfuture.de